Technik & IT – Tipps und Tricks

Beiträge mit Schlagwort ‘portable’

Microsoft Office 2010 portable


ACHTUNG: Die Anleitung richtet sich an Besitzer einer/mehrerer legal erworbenen Office 2010 Lizenzen. Jegliche illegale Nutzung wird von mir nicht unterstützt! Beachtet die jeweiligen Urheberrechte!

Lizenzabkommen:

Lest die jeweiligen AGBs gründlich durch und beachtet diese.. Sollte meine Anleitung gegen Teile dieser verstoßen, so bitte ich um eine schnellstmögliche Benachrichtigung. Ich werde selbstverständlich die Informationen/Artikel umgehend löschen. Diese Anleitung beschreibt lediglich meine privaten Erfahrungen. Sie ist als Selbststudium zu betrachten.

Eines meiner größten und umfangreichsten Projekte, war die Erstellung einer portablen Version von MS Office 2010 mit dem neusten SP1. Es kursieren zwar im Internet viele verschiedene, größtenteils illegale Versionen. Für mich kommen diese jedoch nicht in Frage, einerseits möchte ich eine legale Version von Office 2010, andererseits sind die im Internet angebotenen Version in Englisch und zusätzlich frühe RC (Release Candidate) oder gar Beta Ausgaben.

Meine Anleitung richtet sich an Besitzer einer oder mehrerer legaler Office Lizenzen, die das neuste Officepaket steht’s griffbereit zur Hand haben möchten. Beispielsweise hat man als Schüler die neuste Office Version zu Hause, muss sich aber mit deutlich älteren Versionen in der Schule abquälen. Besonders ärgerlich ist eine Powerpoint Präsentation, die man zuhause als .pptx gespeichert hat, der PC in der Schule lediglich .ppt öffnen kann.

Microsoft bietet zwar selber diverse Möglichkeiten an, z.B. durch die Nutzung von APP-V Link, jedoch ist diese Deployment Möglichkeit eher für Unternehmen geeignet, zusätzlich muss auf dem Zielcomputer APP-V installiert sein, was bei Schulcomputern nicht der Fall ist. Es gibt zwar eine Anleitung vom VMware, jedoch scheitert diese am Aktivierungsmechanismus von Office 2010.

Zur besseren Übersicht habe ich die Anleitung entsprechend aufgeteilt. Die Anleitung ist in insgesamt vier Abschnitte gegliedert. Die Abschnitte bauen aufeinander auf. Ihr könnt euch unten durch die Seiten durchklicken

image

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: